Das richtige Material

ThomasFroeisMedizin und Pflege, StromspeichertechnologieLeave a Comment

Bei Smart-Textiles und Wearables werden häufig leitfähige Materialien verarbeitet. Dies ist zum Einen nötig um Energie und Daten zu Transportieren und zum Anderen können dadurch textile Sensoren hergestellt werden. Im Fokus steht dabei stets die Beibehaltung des textilen Charakters, der durch Eigenschaften wie, Flexibilität, Weichheit, Atmungsaktivität, uvm. gekennzeichnet ist.

Die Auswahl des richtigen Materials und der geeigneten Herstellungstechnologie für das jeweilige Produkt, ist sehr komplex. Ein kleiner Auszug der Materialien sieht Beispielsweise wie folgt aus: Kupfer, Aluminium, Carbon, Edelstahl, Messing, Gold oder Silber können weiterverabeitet werden zu Drähten, Filamentgarne, Stapelfasergarne, Umwindegarne, Rovings, oder Druckpasten. Ebenfalls können die Garne mit diesen Materialen beschichtet werden.
Weben, Sticken, Wirken, Stricken oder Drucken sind nur einige Möglichkeiten um die leitfähigen Materialien in Smart Textiles zu verwandeln. Die zahlreichen Varianten die sich dadurch ergeben unterscheiden sich stark in Ihren Eigenschaften und sind dadurch für viele Anwendungen besser oder schlechter geeignet.

Das Texible Team hat langjährige Erfahrungen mit leitfähigen Matierialien und den textilen Herstellungstechnologien. Die Anforderungen von technischen Textilien sind sehr unterschiedlich und desshalb teilen wir gerne unsere Efahrung mit Ihnen, wenn es um die Abstimmung dieser geht, denn der unterschiedliche elektrische Widerstand oder die Wasch- und Korrosionsbeständigkeit sind nur einige Faktoren, die mit der Anwendung abgestimmt und getestet werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.