Ein spannender Vortragsabend liegt hinter uns – Pflege der Zukunft

SarahMedizin und PflegeLeave a Comment

Launch Event - Texible Wisbi - Pflege der Zukunft - Vortragsabend
Wenige Themen sind derzeit so aktuell und betreffen jeden von uns wie die Zukunft der Pflege. Unser Vortragsabend hat sich genau mit diesem Thema befasst und Fragestellungen wie „Wird die Pflege noch leistbar sein?“, „Wird die Qualität leiden?“ und insbesondere „Wo geht die Reise hin?“ aufgeworfen.

Nachdem Peter Schaufler von Caretec-Solution sich krankheitsbedingt leider entschuldigt hat konnten wir unseren Partner Jörg Rommerskirchen von der Hermann Bock GmbH für einen Vortrag über Pflege 4.0 spontan gewinnen. Herr Rommerskirchen war zuvor selbst jahrelang als Pfleger tätig und verbindet daher die Meinung der Pflege kombiniert mit fundiertem Produkt-Know-How. Diese Kombination lässt ihn objektiv beurteilen in welchen Punkten Pflege 4.0 die Pflege wirklich entlasten soll und was die langfristige Zielsetzung dahinter sein muss. Was nach dem Vortrag ebenso für Gesprächs- und Diskussionsstoff sorgte sind die Ängste die aktuell in der Pflege zum Thema eHealth bestehen und wie sie versuchen diesen entgegenzuwirken.

Texible - Hermann Bock GmbH - Jörg Rommerskirchen

Texible – Vortrag Jörg Rommerskirchen – Hermann Bock GmbH

Digitalisierung ist wichtig – jedoch nicht auf Kosten der Patienten!

Dass der Pflegebereich digitaler werden muss steht dabei bei den meisten außer Frage – was jedoch stark im Nachgang diskutiert wurde wie diese Digitalisierung stattfinden muss oder soll damit das Beste für Pfleger und Bewohner/Patient entsteht. Viele sehen die Gefahr dass man sich mehr auf Zahlen und Fakten verlässt und dabei den Patient als ganzes nicht mehr wahrnimmt und auf äußere Anzeichen nicht weiter eingeht. Zusätzlich ein heiß umstrittenes Thema die DSGVO-Verordnung für die Daten der Patienten.
Eine perfekte Lösung für alle die aufgeworfenen Punkte gibt es wohl aktuell noch nicht – aber die Wirtschaft, Krankenkassen und nicht zuletzt die Krankenhäuser und Pflegeheime sind sich dieser Problematik bewusst. Die nächsten Monate werden sowohl für Pfleger als auch für die Unternehmen extrem spannend wie sich Dinge entwickeln werden.

Wie wird dies in unserem kleinen Nachbarland Liechtenstein gelöst?

LKKV - Thomas Hasler - Texible

Vortrag Thomas Hasler – LKV – Texible

Mit unserem zweiten Vortragendem Herr Thomas Hasler wechselten wir mal ganz die Seiten. Er ist Geschäftsführer des liechtensteinischen Krankenkassenverbands und obwohl das Land an sich sehr klein ist, nehmen sie dies genau als Vorteil auf um Innovationen schneller zu testen und zu etablieren. Aktuell befinden sich viele offene Fragestellungen im Land und oftmals hinkt die Gesetzeslage auch nach, damit erfolgsversprechend Projekte umgesetzt werden können. Der Fokus der liechtensteinischen Krankenkassen liegt aktuell sehr in der Prävention. Durch gezielter Vorbeugung von nachfolgenden Gefahren sehen sie ein enormes Einsparungspotential wo sowohl Staat, die Steuerzahler und nicht zuletzt der beispielsweise nicht gestürzte Patient davon profitiert.

Als Zusammenfassung des Abends können wir von Seitens TEXIBLE sagen, dass wir stolz darauf sind in diesem spannenden Thema mit dabei sein zu dürfen. Unser primäres Ziel wird es weiterhin sein diesen Fragestellungen nachzugehen, optimale Lösungen für die wichtigsten Stakeholder zu entwickeln und diese bestmöglich allen zur Verfügung zu stellen.

Wir möchten uns recht herzlich bei unseren zwei Vortragenden, den tollen Gästen, dem Team vom Restaurant Moritz und unseren Mitarbeitern danken, dass dieser Abend so informativ und gemütlich abgelaufen ist. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

Weitere Fotos der Veranstaltung finden Sie hier: http://bit.ly/texible_Zukunft-der-Pflege

Die Vorträge nachsehen können Sie hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.